Lesung mit Erdem Uçar 2016

Erdem Uçar liest aus seinem ersten Basler-Krimi «Der Himmel über Nebra»

am Donnerstag, den 12. Mai 2016 um 19.30 Uhr
in der Bibliothek zum Chutz, Brühlweg 3, 4132 Muttenz
Unkostenbeitrag CHF 10.–

Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Erdem Uçar

ist 1987 in Basel geboren. An der Universität Basel hat er Wirtschaftswissenschaften studiert. Er arbeitete beim regionalen Fernsehsender Telebasel. Nach ersten Erfahrungen bei dessen Jugendsendung war er als Produzent, Drehbuchautor, Regisseur und Moderator tätig. Zur Zeit absolviert er an der Pädagogischen Hochschule eine Ausbildung zum Gymnasiallehrer.

«Der Himmel über Nebra»

Am 23. Februar 2002 boten Hehler im Basler Hotel Hilton illegal die von Raubgräbern im ostdeutschen Nebra entdeckte rund 3600 Jahre alte Himmelsscheibe dem verdeckt operierenden Landesarchäologen von Sachen-Anhalt zum Kauf an.

Mit Hilfe der Basler-Staatanwaltschaft konnte das archäologische Artefakt sicher gestellt und die Hehler verhaftet werden. Vor diesem reellen Hintergrund lässt Erdem Uçar in seinem Basler- Krimi seine Protagonisten auftreten.

Etienne Pettit fristet ein Leben als erfolgloser Kleinganove. Für den berüchtigten Patron soll er eine heikle Aufgabe erledigen: Etienne muss die Himmelscheibe von Nebra, ein unbezahlbares Artefakt, stehlen. Dicht auf der Spur sind ihm der kauzige Kommissär Christoph Lenz und Ste­fanie Gerber, eine junge Fernsehjournalistin.

Wird Etienne Pettit die Himmelsscheibe beschaffen können oder ver­hindern seine beiden Gegenspieler die Tat?